Jagdschloss-Hövelhof

 

Im Ortskern, unweit der Katholischen Pfarrkirche, befindet sich das ehemalige Jagdschloss der Fürstbischöfe zu Paderborn. Die gesamte Anlage war ehemals von Gräften umgeben. Das 1661 durch Fürstbischof Dietrich Adolf von der Recke errichtete Haupthaus präsentiert sich als schlichter zweigeschossiger Fachwerkbau mit Satteldach. Nach dem Vorbild des bei Wiedenbrück gelegenen Herrensitzes Haus Außel verfügt es an den Ecken über vier diagonal gestellte Standerker. 1780 wurde der an Eingangsseite befindliche Vorbau errichtet. Von den beiden Nebengebäuden ist das rechte 1774 bezeichnet.

Tipps und Hinweise zum Gestalten der Modelle finden Sie unter Tipps/Modelle bauen.


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.